Découvrir la région Languedoc Roussillon avec les campings Sandaya

Languedoc

Entdecken Sie das Languedoc

Entdecken Sie neben Sehenswürdigkeiten und bevorzugten Zielen die Lebensart im Languedoc.

Das Languedoc ist eine der beliebtesten Gegenden der Franzosen. Mit seiner Lage zwischen Meer und Bergen gehört es zu den abwechslungsreichsten Regionen Frankreich. Zwischen modernen und mittelalterlichen Städten, Dolce farniente am Strand und Ausflügen ins Hinterland, lokaler Gastronomie und Weinproben bietet Ihnen die Region eine ganze Palette an Aktivitäten. Zwischen Entspannung, Sport, Geschichte und Gastronomie ist es Zeit, aufzutanken.

 

 

Lassen Sie sich vom natürlichen Reichtum und der Sonne des Languedoc-Roussillon überraschen. Das Blau des Mittelmeers, seine feinen Sandstrände und die berühmten Badeorte wie La Grande-Motte, Le Grau-du-Roi, Palavas-les-Flots, Carnon, Sète, Le Cap-d'Agde, Valras-Plage und viele andere erwarten Sie. Viele Städte bieten zahlreiche Aktivitäten für die ganze Familie.

Mittelmeerklima, Sonnenschein, Küstenlandschaften, provenzalische Dörfer, Lavendel, Olivenöl und Wein, entdecken Sie die typischen Märkte an der Küste Südfrankreichs. Im Sommer gibt es viele Veranstaltungen und Feste, um die Region zu besuchen und dabei das lokale Ambiente zu spüren. Mit den Tielles von Sète, den Austern von Bouzigues, dem Muscat von Frontignan und den kulinarischen Spezialitäten schickt die Region Languedoc-Roussillon Sie auf eine Reise zwischen Meer, Salzseen und Bergen.

 

Das Languedoc-Roussillon hat auch 4 Unesco-Sehenswürdigkeiten: den Canal du Midi, die mittelalterliche Stadt Carcassonne, den Pont du Gard und die Jakobspilgerwege mit den berühmten Wanderungen durch die Cevennen.

Wenn Sie aber eher für Natur sind, sollten Sie die großen intakten Gegenden für Sport und Outdoor-Aktivitäten suchen: Klettern, Via ferrata, Hochseilgarten, Kanu-Kajak, Angeln, Wandern, Radfahren oder Reiten. Sie können aber auch in aller Ruhe den Safaripark Réserve africaine von Sigean besuchen, oder das Amazonas-Treibhaus in Montpellier.

Oben