Do You Days: Bis zu -20 % *auf Ihre nächsten Ferien! Nähere Informationen

Ferien auf Korsika: die besten Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten

Für viele sind Ferien auf Korsika gleichbedeutend mit paradiesischen Stränden, glasklarem Wasser, Aktivitäten im Freien, markanten Dörfern und leckerem Essen – und das völlig zu Recht. Ihren Ruf als Juwel des Mittelmeers hat die Insel der Schönheit, die sich so perfekt eignet für einen Urlaub als Paar oder für Familienferien mit viel Abwechslung, nämlich mehr als verdient. Dieses malerische Inselparadies wird Sie vom Norden bis zum Süden mit seiner unberührten Schönheit in Staunen versetzen, mit seiner Ursprünglichkeit verzaubern und Ihren Gaumen verführen. Bereit für eine himmlische Entdeckungstour? Dann kann es ja losgehen!

Die schönsten Dörfer und Städte Korsikas

Unmöglich, über Korsika zu sprechen, ohne seine typischen Städte und Dörfer zu erwähnen, dank denen die Insel der Schönheit bei Touristen so beliebt ist. Ob hochgelegene Bergdörfer oder quirlig-urbane Städte am Mittelmeer, hier reiht sich ein schöner, authentischer Ort an den nächsten – und doch ähnelt keiner dem anderen! 

All diejenigen, die mit dem Schiff oder Flugzeug anreisen, sollten unbedingt einen ersten Stopp in Bastia einlegen. Mit ihren farbenfrohen Gebäuden, dem Alten Hafen und der Strandpromenade, dem historischen Stadtzentrum mit geschichtsträchtigen Gebäuden wie dem Gouverneurspalast und dem Place Saint-Nicolas ist die Hauptstadt des Haute-Corse ein sehr lohnenswertes Reiseziel. 

Anschließen sollte sich dann unbedingt ein Ausflug zum Cap Corse, östlich von Bastia, denn hier warten mehrere charmante Dörfer wie Nonza, Patrimonio und Saint-Florent auf Sie. In dieser Gegend befinden sich aber auch wunderschöne Naturschutzgebiete, die Sie nicht versäumen sollten, wie die Wüste von Agriates, wo wilde und raue Landschaften neben karibisch anmutenden Traumstränden liegen, und der Zöllnerpfad, der ideal ist für eine Wanderung mit der Familie oder zu zweit mit vielen Wow-Momenten! 

Als kleiner Abschluss unserer Übersicht über die schönsten Dörfer und Städte Korsikas machen wir uns nun auf ins Departement Corse-du-Sud, das sich von seinem Nachbarn im Norden durch eine ausgeprägtere landschaftliche Vielfalt unterscheidet. Von Calvi über Porto-Vecchio, der Stadt des Salzes, bis nach Ajaccio, der Geburtsstadt Napoleons, säumen markante Städte und Dörfer Ihren Weg und machen Ihre Entdeckungsreise durch den Süden Korsikas zu einem unvergesslichen Erlebnis. So viele Touristen wurden bereits vor Ihnen in seinen Bann gezogen! 

Natürlich ist diese Liste nicht vollständig und Sie entdecken sicher auf Ihrem Weg noch viele weitere und etwas geheimere Orte, die Ihr Herz höherschlagen lassen!

Die schönsten Strände auf Korsika

Intim, paradiesisch, unberührt oder familienfreundlich – die Strände auf Korsika sind so vielfältig wie Ihre Wünsche. Auch wenn jeder von ihnen einzigartig ist und eine ganz eigene Atmosphäre bietet, ist ihnen allen gemeinsam, dass sie mit ihrem durchscheinenden Wasser und den Abstufungen von Blau- und Grüntönen geradewegs von einer Postkarte stammen könnten. Übrigens: Das Schönste an der Insel der Schönheit ist, dass es überall schöne Strände gibt! Hier eine (nicht vollständige!) Liste unserer Lieblingsstrände von Nord nach Süd: 

•    Der Strand von Palombaggia in Porto-Vecchio: Mit seinem strahlend weißen Sand inmitten von roten Felsen und malerischen Schirm-Kiefern nimmt er nicht von ungefähr einen herausragenden Platz in der Rangliste der schönsten Strände der Insel ein.
•    Der Strand von Lotu in der Nähe der Wüste von Agriates, von Saint-Florent aus über den Zöllnerpfad zu Fuß erreichbar, ist eine herrliche Belohnung für all die Anstrengungen, die Sie bei Ihrer Wanderung entlang der Küste auf sich genommen haben.
•    Der Strand von Santa Giulia, ebenfalls in Porto-Vecchio; ein idealer Badespot für das Planschen in klarem, seichtem Wasser. 
•    Der Strand von Rondinara in Bonifacio; im Sommer aufgrund seiner paradiesischen Umgebung sehr beliebt und ideal für Urlaubsfotos, die Ihr Umfeld vor Neid erblassen lassen sollen.
•    Der Strand von Arone in den Calanques de Piana; weißer Sand, kristallklares Wasser, schillernde Blau- und Grüntöne – und das alles in einer himmlisch unberührten Umgebung.  

6 Aktivitäten, die Sie auf Korsika unternehmen können

Wie bei allem anderen sind Sie auf Korsika auch in puncto Aktivitäten überaus großzügig bedient. Ob an Land, unter der Erde oder im Meer, freuen Sie sich auf schier unendliche Möglichkeiten, Neues zu entdecken, zu testen und zu probieren! Und zwar egal, welches sportliche Niveau oder Alter Sie haben, denn hier findet jeder genau das Richtige für sich. 

1. Tauchen

So viel sei gesagt: Vom Mittelmeer als Spielfeld Ihrer Ferien zu profitieren, bedeutet Urlaubsglück pur! Die weite, tiefblaue Wasserfläche ist ein unvergleichlicher Ort, an dem Tauchfans über die Schönheit der unermesslich reichen Meeresgründe staunen werden. Die schönsten Stellen zum Tauchen sind die Halbinsel La Revellata in Richtung Calvi, der Cirque de Marifaja und Capo Rosso. Also Flossen geschnappt und los! 

2. Ausflug mit dem Boot

Ideal für alle Süßwassermatrosen, die die Küste bestaunen und sich herumschippern lassen möchten. Einen halben oder ganzen Tag lang werden sich die reizvollsten Ecken Korsikas vor Ihren Augen entfalten, von Scandola über die Lavezzi-Inseln und das Cap Corse bis nach Piana. Falls Sie seefest sind, mieten Sie doch einfach selbst ein Boot (mit oder ohne Skipper) für noch mehr Freiheit. Es gibt wohl nichts Schöneres, als die Nase in den Wind zu halten und sich von wundervollen Panoramen betören zu lassen! 

3. Eine Runde Badespaß am Strand

Vermutlich die Aktivität, bei der alle sich ganz schnell einig sind, Kleine wie Große! Stürzen Sie sich, sobald Sie ins Badezeug geschlüpft sind und der Sonnenschutz aufgetragen ist, ins Wasser und genießen Sie von morgens bis abends die Freuden des Wassers: Die Kinder spielen stundenlang unter den gerührten Blicken der Eltern, verliebte Paare seufzen vor Glück und Freunde können sich gegenseitig beim Beachvolleyball herausfordern. Am Ende des Tages bestaunt jeder den Sonnenuntergang über diesem kleinen Stück vom Paradies, das die Insel der Schönheit nun mal ist – und wahrhaft unvergessliche Momente erfüllen Kopf und Herz. 

4. Wandern

Es gibt wohl keine bessere Möglichkeit, körperliche Aktivität mit atemberaubenden Ausblicken zu kombinieren. Einer der legendärsten Wanderwege ist zweifellos der GR20, der die Insel von Norden nach Süden durchquert, aber aufgrund seines Schwierigkeitsgrads nur von erfahrenen Wanderern begangen werden sollte. Sonntagssportler oder Familien mit Kindern können jedoch beruhigt sein: Es gibt Wanderstrecken für jedes Können, beispielsweise die von der Brücke Ponte Vecchiu aus: Hier reihen sich drei Stunden lang tolle Panoramablicke, ein Fluss und ein Naturschwimmbad nach dem anderen aneinander. 
In den Bergen, entlang der Küste oder eine gesunde Mischung aus beidem – Sie müssen nur Ihre Wanderschuhe anziehen und sich leiten lassen … naja fast, denn natürlich ist es immer besser, informiert und gut vorbereitet in eine Wanderung zu starten! 

5. Canyoning

Hier eine spezielle Info für Sie, liebe Adrenalinjunkies und Fans von Nervenkitzel satt! Auf Korsika gibt es zahlreiche großartige Orte für diese Aktivität, die körperliche Betätigung und Wasserspaß miteinander verbindet. Zur Beruhigung all derjenigen, die zögern, sich ins Wasser zu stürzen (im wahrsten Sinne des Wortes), sollten Sie wissen, dass es auch dabei, wie bei vielen anderen Aktivitäten auf Korsika, Parcours für alle Niveaus gibt. Möglicherweise sind nicht alle gleich fit, aber Spaß und Unterhaltung wird hier jedermann genießen! 

6. Road-Trip

Der schnellste und effektivste Weg, um in kürzester Zeit und (mit wenig Aufwand) möglichst viel zu sehen. Ob mit dem Motorrad oder dem Auto, je nach Vorliebe und Begleiter führt Sie Ihre Reise von kleinen, weitab in den Bergen liegenden Dörfern zu lebendigen Badeorten, lassen Sie sich einfach von Ihren Wünschen leiten. Keinen festen Zeitplan zu haben und sich vom Zufall überraschen zu lassen – das tut im Urlaub besonders gut! 

6 Touristenorte, die Sie besuchen sollten

Wie Sie vermutlich bereits bemerkt haben, ist es schwierig, nur einige Orte auszuwählen, die man bei einem Aufenthalt auf Korsika sehen sollte, denn dieser Rohdiamant hat im Hinblick auf die Natur wie auch als Kulturreiseziel so viel Reichtum zu bieten. Wir haben Ihnen trotzdem eine (wiederum nicht vollständige) Liste der Must-Sees auf Korsika zusammengestellt. Stift gezückt und los!  

- Eine kleine Bootstour zu den Sanguinaires-Inseln in der Bucht von Ajaccio, ein Gebiet von atemberaubender Schönheit 

-  Ein himmlischer Tag in Patrimonio, das eines der ältesten Weinanbaugebiete Korsikas beherbergt. Perfekt für Weinkenner und alle, die es werden wollen 

- Eine Wanderung durch das Fango-Tal, ein von der UNESCO unter Schutz gestelltes Biosphärenreservat

-  Ein Bootsausflug zum UNESCO-Naturschutzgebiet Scandola

-  Ein Besuch in Sartène, einem malerischen Dorf westlich von Porto-Vecchio, das wirklich einen Abstecher wert ist 

- Ein Spaziergang durch den Wald von Aïtone, eine kühle Oase von 4000 Hektar, die perfekt ist für kleine Touren und viel Erfrischung im Hochsommer!

Praktische Informationen

Um Korsika vom Festland aus zu erreichen, gibt es zwei Möglichkeiten: die Fähre oder das Flugzeug. Mehrere Fährgesellschaften bieten mehrmals pro Woche Überfahrten von Marseille, Toulon und Nizza aus an. Diese Art der Überfahrt ist perfekt für diejenigen, die es nicht eilig haben und sich gerne Zeit lassen … denn die Fahrt dauert zwischen 5 und 15 Stunden, je nachdem, wo Sie abfahren und ankommen! 

Das Flugzeug ist immer noch die schnellste Möglichkeit, die Insel der Schönheit zu erreichen (weniger als 2 Stunden vom Festland aus), aber die Preise können schnell in die Höhe schnellen, vor allem in der Hochsaison im Sommer. Es ist daher ratsam, Ihre Tickets mehrere Monate im Voraus zu buchen, um von günstigen Preisen zu profitieren.  

Der Camping für Ihren Urlaub auf Korsika

Sobald die Logistik geregelt ist, sollten Sie daran denken, Ihr Quartier auf Korsika zu reservieren. Ziehen Sie dafür ruhig mal Camping in Betracht! Unser Feriendorf Camping Cap Sud ist nämlich in vieler Hinsicht ideal: Mit seiner Lage in Venzolasca, nur 30 Minuten von Bastia entfernt, stellt diese Fünf-Sterne-Oase, die 100%ig für Fußgänger reserviert und PREMIUM ist, die perfekte Umgebung für Ihren Aufenthalt auf Korsika dar. Direkter Zugang zum Mittelmeer, Restaurant mit Meerblick, ein sehr schöner Badebereich und Cottages PREMIUM, einige davon mit Spa: Hier sind alle Zutaten vereint, um Ihren Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. 

Lassen Sie sich inspirieren ...

Venzolasca | Korsika
Verfügbar vom bis zum
Verfügbar zu anderen Zeiträumen
Reservierung nicht verfügbar
Camping in diesen Zeiträumen geschlossen
Eröffnung der Reservierungsphase demnächst
Schon ab
für Nacht für Nächte für Nacht für Nächte
kostenlose Übernachtung(en)
Lust auf einen Tapetenwechsel? Finden Sie Ihre Inspiration auf den Campings Sandaya!